Go to Top

Verkehrsrechtliche Anordnung des Marktes Wildflecken für den Gemeindeteil Oberbach

Vollzug der Straßenverkehrsordnung

Der Markt Wildflecken erlässt als sachlich und örtlich zuständige Straßenverkehrsbehörde gemäss §§ 44 und 45 StVO i. V. m. Art. 2 des Gesetzes über die Zuständigkeit im Verkehrswesen (ZustGVerk) vom 28.06.1990 (GVBl. S. 220) zuletzt geändert d. 2. ReformG. vom 28.03.2000 (GVBl. S. 136) aus Gründen der Sicherheit, Ordnung und Leichtigkeit des Verkehrs folgende
Anordnung:

§ 1
Die Verkehrsfläche der Bushaltebucht, Dorfmitte in Richtung Bad Brückenau, vor dem Anwesen Rhönstraße 46 in Oberbach wird als Wartezone für Busreisende und Schüler ausgewiesen. Die seitliche Begrenzung der Wartezone  zur  Rhönstraße hin erfolgt durch eine weiße durchgezogene Linie.

§ 2
Diese Anordnung tritt mit der Anbringung der Fahrbahnmarkierung  in Kraft und endet mit deren Beseitigung.

§ 3
Zuwiderhandlungen gegen diese Anordnung sind nach § 49 StVO Ordnungswidrigkeiten im Sinne des § 24 Straßenverkehrsgesetz (StVG) und werden mit Geldbuße geahndet.

Wildflecken, 07.06.2019

MARKT WILDFLECKEN
G. Kleinhenz, Bürgermeister