Go to Top
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesung in Schroeder’s Buchcafé

1. Juli -- 15:30

5€
Engelmann Lesung

Lesung von Hans-Jürgen Engelmann aus seinem Buch:

Rote Haare – Sommersprossen

Eine Kindheit und Jugend im Krieg und in der Nachkriegszeit in Deutschland

Die Schriftstellerin Gabriele Wohmann konstatierte einst, dass “das Private politisch” sei. Wie sehr die Politik in das Schicksal und Leben einer deutsch-französischen Familie hineinreicht, wird einmal mehr in den autobiographischen Erinnerungen von Hans-Jürgen Engelmann deutlich. Der Autor spannt den Rückblick auf sein Leben weit. Er beginnt mit den Schilderungen über seine Herkunft und dem in Berlin erlebten Beginn des Zweiten Weltkrieges. Die unmittelbaren Folgen für die Familie, die zumindest vorübergehend Hilfe bei den elsässischen Verwandten fand. Die Ausbildung zum Bergmann und Ingenieur. Den Hungerjahren der Nachkriegszeit, aber auch von den Erfahrungen mit der “ersten großen Liebe” und eindrucksvollen Fahrradtouren bis in den Süden Frankreichs und nach Italien. Wie schwierig sich die Lebenssituation und das Hineinwirken der Politik in das private Leben der Bevölkerung in der geteilten Stadt Berlin gestaltete, schildert der Autor in spannender Weise im zweiten Teil seines Buches. “Nie wieder Krieg” und der Wunsch nach einem friedvollen Miteinander weltweit und in Europa, könnten als Credo und Leitmotiv für die Publikation seiner sehr lesenswerten Biographie gewertet werden.

Die Lesung findet statt am 1. Juli 2018 um 15:30 Uhr in Schroeders Buchcafé in Wildflecken. Anmeldungen können erfolgen unter 09745-9300180 oder via Mail: schroeder-verlagsbuchhandlung@gmx.de Der Eintritt kostet 5,00 Euro.

 

Details

Datum:
1. Juli
Zeit:
15:30
Eintritt:
5€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Wildflecken – Schroeder’s Buchcafé
Bischofsheimer Str. 27
Wildflecken, 97772 Deutschland
Telefon:
09745/9300180
Webseite:
http://www.schroeder-verlagsbuchhandlung.de/buchcafe.html